GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Breisgau-Hochschwarzwald - Bad Krozingen

12. Jul 2018 - 13:30 Uhr

„Die Welt dreht sich immer schneller – wer gewinnt und wer verliert?“ - Bernd Nolte referierte beim 33. Wirtschaftsgespräch in Bad Krozingen

„Die Welt dreht sich immer schneller – wer gewinnt und wer verliert?“ - Bernd Nolte referierte beim 33. Wirtschaftsgespräch in Bad Krozingen

Foto: Stadt Bad Krozingen
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Über hundert Gäste aus Politik und Wirtschaft waren Dienstag-Abend der Einladung des Mittelzentrums Bad Krozingen-Staufen zum 33. Wirtschaftsgespräch der beiden Städte in das Kurhaus Bad Krozingen gefolgt. Der vielfach ausgezeichnete Wirtschaftsprofessor und Buchautor Bernd Nolte führte seine Zuhörer einem Reiseführer gleich gekonnt durch die Welt der derzeitigen Veränderungen, und gab an vielen Stellen seine Einschätzungen zur aktuellen geo- und wirtschaftspolitischen Lage.

Aus seiner langjährigen Consulting- und Forschungspraxis zeigt er an vielen Beispielen sehr eindrucksvoll, wie Private und Unternehmer in diesen Situationen „ticken“, und dass die momentanen Umbrüche für viele auch enorme Chancen bereit halten. „Veränderungen bieten beide Seiten einer Medaille, liefern Chancen und Bedrohungen. Und für Unternehmerinnen und Unternehmer immer wieder neue Herausforderungen, die gemeistert werden müssen – daher der Begriff ´Meisterleistung´“, so Nolte.

Er gibt aber auch zu bedenken, dass die Alterung der Deutschen, insbesondere an den Spitzen von Wirtschaft und Politik, in den neuen Entwicklungen zu häufig mehr Gefahren als Potenziale wittern. Der damit einhergehende Traditionalismus und die vielerorts schwerfälligen Entscheidungsprozesse sind mit den von Nolte eindrucksvoll aufgezeigten neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung anschaulich erklärbar: Die Mehrzahl menschlicher Entscheidungen werde eben nicht bewusst und rational, sondern vielmehr unbewusst aufgrund emotionaler Programme im menschlichen Gehirn getroffen. „Und wenn diese Signale im Hirn quasi im Hintergrund immer öfter Unsicherheit, Ängste und Ablehnung von Neuem schüren, dann geht die Lust auf das Beschreiten neuer Pfade eben rapide zurück – die Menschen geraten in ihre eigene ´Hirn- und Verhaltensfalle´, sie blockieren und Klammern am ´Bewährten`, wo immer’s geht“, führt Nolte an vielen aktuellen Beispielen aus.

In der anschließenden Diskussion wurde noch einmal detailliert auf die speziellen Herausforderungen der lokalen Wirtschaft und Gesellschaft eingegangen. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass trotz des vorherrschenden Traditionalismus, der das Erreichte eben am Liebsten auf immer und ewig bewahren möchte, die Zeit gerade jetzt reif sei für Neues und die damit verbundenen Chancen, um auch in Zukunft auf der Gewinnerseite zu bleiben.

Bernd Nolte, der als Wirtschaftsexperte vielen aus den Medien bekannt ist, und mit seinem Team bereits mehrere renommierte Auszeichnungen erhielt, ist unter anderem als Professor für Economics & Business Culture in Berlin und an mehreren internationalen Hochschulen und Forschungseinrichtungen tätig. Er ist aber auch als Unternehmer und Mitbegründer der internationalen Beratungsfirma 4P Consulting überaus erfolgreich.

(Presseinfo: Stadt Bad Krozingen, 12.07.2018)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Bad Krozingen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald